aktuell

News

Modern String Quartet, aktuelles Album
The Rite of Swing

Upsolute Music Records 137, 2018

A Tribute to Duke Ellington and Igor Stravinsky

Mit der Bearbeitung von „The Rite of Spring“ wird der Versuch unternommen, eine Symbiose zwischen Stravinsky und Ellington herzustellen. Als Grenzgänger zwischen Klassik, Neuer Musik und Jazz werden diese Welten wie selbstverständlich miteinander verknüpft und in Stravinsky´s Werk integriert. So entsteht die Energie und Unmittelbarkeit dieses Opus Magnum auf eine ganz neue Art: The Rite of Swing.

Joerg Widmoser – Stephan Holstein Quintet
The Music of Charlie Parker
Upsolute Music Records 138, 2018

Eine echte Premiere : Be-Bop in Reinkultur zelebriert mit Geige, Klarinette und Pianotrio.
Der Geiger Joerg Widmoser, bekannt als Jazzsolist und Mitglied des „Modern String Quartet“ und der Jazzklarinettist Stephan Holstein, dessen Projekte der letzten Jahre sich immer wieder um die Jazzklarinette und ihre Möglichkeiten drehten, widmen sich in dieser neuen Formation einem der Erneuerer des Jazz der Fünfziger Jahre: Charlie Parker. Zusammen mit Dizzy Gillespie, Bud Powell, Max Roach und einigen anderen veränderte er den Jazz so nachhaltig, daß diese afro-amerikanische Musik fortan nicht nur als energetisch und vital, sondern auch als kreativ und künstlerisch wertvoll betrachtet wurde. Seine halsbrecherischen Improvisationen sowie seine anspruchsvollen Kompositionen gaben dem neuen Stil Be-Bop ihre Prägung. Es ist kaum möglich heute Jazz zu spielen ohne, und sei es nur indirekt, auf irgendeine Weise von Parker beeinflusst zu sein.
So auch die beiden Jazzindividualisten Widmoser und Holstein, die  in  raffinierten Arrangements, virtuosen Improvisationen und spannendem Interplay die einzigartige und zeitlose Musik Charlie Parkers zelebrieren.

 

Fiddlers Camp in San Diego

Das Fiddlers Camp in San Diego ist in den USA die Adresse für die alternative Geigenszene in Übersee. Von Mark o´Connor ins Leben gerufen, treffen sich dort alljährlich Lehrer und Schüler unterschiedlichster Stilrichtungen. Joerg Widmoser wurde von Mark eingeladen dort vom 11.-18. August 2002 Jazzgeige unterrichten.
In der der Brandenburger Philharmonie werden die ersten Orchesterwerke von Joerg Widmoser für großes Orchester, Jazzrhythmusgruppe und Solovioline aufgeführt.

„Lange habe ich daran gearbeitet, aber ich glaube es wird richtig gut. Das Konzert ist am 2. Februar, anschließend ein ausführlicher Workshop für Jazzgeiger und solche die es werden wollen (2.-7. Februar)“
Der internationale Violin Summit 2002 findet wieder in Philadelphia statt. Die Legende Claude Williams, John Blake und Joerg Widmoser treten am 31. August 2002 in Philadelphia mit einer schwarzen Rhythmusgruppe zusammen auf und werden unter dem Namen „the three fiddlers“ das Publikum wieder begeistern…

widmoser_mit_amerikanischen_geigern